Weihetag der Lateranbasilika

Festtag am 9. November

Das Gebiet des heutigen Lateran schenkte Kaiser Konstantin 324 der Kirche. Er ließ hier eine Basilika errichten, die in der Folge die Bischofskirche der Päpste wurde; der Lateranpalast bis 1308 ihre Residenz. Als älteste der Papstkirchen gab man ihr den Titel: „Mater et caput omnium ecclesiarum“ (Mutter und Haupt aller Kirchen).

Lesung zur Auswahl: Ez 47,1-2.8-9.12 – 1Kor 3,9c-11.16-17

Ein Hirt der Kirche muss so sein, dass er wie Paulus alles wird, dass der Kranke bei ihm Genesung findet, der Traurige Freude, der Verzweifelnde Vertrauen, der Unerfahrene Klärung, der Schwankende Halt, der Reuevolle Vergebung und Trost, kurz, ein jeder das, was ihm zum Heil notwendig ist. Peter Kanisius