• Slider Image

Oblaten

Oblaten – Männer UND Frauen im Gebet vereint

Zahlreiche Menschen vertrauen sich den Neuburger Mönchen geistlich an. Sie möchten im Glauben gestärkt und in Fragen des Alltags beraten werden. Einige aber, Männer wie Frauen, suchen mehr: benediktinisches Leben und Erleben.

Diese „Gottsucher im Alltag“ haben sich in der Gemeinschaft der Neuburger Oblaten zusammengeschlossen. Freiwillig beten sie Teile des Stundengebetes und unterstützen damit die klösterliche Gemeinschaft. Regelmäßig treffen sie sich zur geistlichen Fortbildung und zum Gedankenaustausch in der Abtei.

Damit folgen sie dem Aufruf des hl. Benedikt, der an alle Gottsucher gerichtet ist: „Höre, mein Sohn, auf die Weisung des Meisters, neige das Ohr deines Herzens, nimm den Zuspruch des gütigen Vaters willig an und erfülle ihn durch die Tat! (…) An dich also richte ich jetzt mein Wort, wer immer du bist (…): Wenn du etwas Gutes beginnst, bestürme ihn beharrlich im Gebet, er möge es vollenden.“ RB Prolog