Hl. Leo der Große

Gedenktag am 10. November

Papst Leo der große (+461) gehört zu den bedeutenden Papstgestalten der Frühzeit. Seine Name ist mit dem Abschluß der christologischen Streitigkeiten auf dem Konzil von Chalecedon 451 verknüpft, auf dem die zwei Naturen (die göttliche und menschliche) in Christus herausgestellt wurde. Leo verteidigte die Kirche erfolgreich gegen den Ansturm der Hunnen. Seine Briefe und Predigten zeichnen sich durch große, gedankliche Klarheit und geistliche Kraft aus.

Schrifttexte: Lesung: Sir 39,6-10; Evangelium: Mt 16,13-19

Erkenne, Christ, deine Würde! Denekd aran, welchen Hauptes, welchen Leibes Glied du bist! Vergegenwärtige dir, dass du der Macht der Fonsternis entrisen und in Gottes lichtvolles Reich versetzt bist! Durch das Sakrament der Taufe wurdest du zu einem Tempel des Heiligen Geistes. Vertreibe nicht durch schlechte Handlungen einen so hohen Gast aus deinem Herzen! Leo der Große

Gott, du hast deine Kirche auf den festen Glauben der Apostel gebaut und läßt nicht zu, daß die Pforten der Hölle sie überwältigen. Auf die Fürsprache des heiligen Papstes Leo stärke in deiner Kirche den Glauben und schenke ihr Einheit und Frieden. Darum bitten wir durch Jesus Christus.