Was zu sagen ist (IV)

„Jetzt kündigen die Mönche auch noch den Imkern“. So lautete die Überschrift in der RNZ. Der dann folgende tendenziöse Artikel beruht auf vielen Halb- und Unwahrheiten.

Der Verlauf

Wir führten bereits am 6.12.2017 das Gespräch mit Herrn Thies über den Abzug der Bienen. Dort wurde vereinbart, dass dies mit dem Ende des Bienenjahres passieren sollte. Der Grund für die Trennung waren die nicht erfüllten Anforderungen an eine Imkerei nach Bioland Kriterien.

Trotz dieser Vereinbarung versuchte Herr Thies mehrfach über verschiedenste Interventionen seine Bienen auf dem Gelände zu belassen. Das Bienenjahr beginnt jedoch im April und das ist der richtige Zeitpunkt, Bienen umzuziehen. Nach dem letzten Versuch von Herrn Thies, den Umzug bis mindestens Ende April hinauszuzögern, wurde ihm seitens der Ökonomie Stift Neuburg GmbH eine Frist gesetzt. Dass der Abzug der Bienen am Ostermontag von Fotografen der RNZ begleitet wurde, spricht für sich. Auch die Aussage, dass dies der falsche Zeitpunkt wäre, wird schon im Artikel ad absurdum geführt, da dort auf die hohe Auslastung der Bienensachverständigen gerade zu diesem Zeitpunkt hingewiesen wird. Genau jetzt, ist nämlich der Zeitpunkt für das Wandern der Völker.

Leave Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.